Ich über mich

Mutig – lebendig – klar

"Frage nicht, was die Welt braucht. Frage Dich, was Dich lebendig werden lässt - und dann geh los und tue das! Was die Welt nämlich braucht sind Menschen, die lebendig geworden sind." (Harold Whitman)

Meine Leidenschaft gilt dem persönlichen Wachstum. Ich selbst wachse leidenschaftlich gerne. So konnte ich Krisen in meinem Leben immer wieder als Chancen zur Weiterentwicklung nutzen. Herausforderungen – gerade auch in meiner Familie mit vier fast erwachsenen Söhnen – haben mir gezeigt: Nur der liebevolle und versöhnliche Umgang mit mir selbst ist die Basis für Fülle und Zufriedenheit im Leben.

Mit der Gewaltfreien Kommunikation kann ich meine Anliegen klar wahrnehmen und äußern, ohne die Verbindung zu mir und meinem Gegenüber zu verlieren ... und dabei Schritt für Schritt echter und lebendiger werden!

Bei alledem tragen mich drei Überzeugungen:

 

Empathie verbindet!

Menschen sind bereit, sich zu verändern, wenn sie mit ihren Gefühlen und Bedürfnissen gehört werden und sein darf, was ist – urteilsfrei und bedingungslos. Deshalb gebe ich meinen Klienten mit seinem Anliegen einen geschützten Rahmen. Hier lassen sich Themen in aller Tiefe bearbeiten, veränderte Denk- und Verhaltensmuster ausprobieren und eine neue innere Haltung einüben. Hier können alte Wunden heilen.

 

Beständig im Wandel!

Jede Veränderung braucht auch Beständigkeit. Deshalb begleite ich jede persönliche Entwicklung immer mit Blick darauf, das Tragende auszumachen und genau dies zu bewahren. So wird Sicherheit zu einer haltbaren Grundlage des Wandels.

 

Klarheit weist den Weg!

Immer einfühlsam, dabei kritisch herausfordernd und sprachlich präzise bringe ich Zusammenhänge auf den Punkt. Für meine Klienten sollen sich Verstehen und Verstandenwerden zu einer verlässlichen Größe fügen – Orientierung durch Klarheit.